Baden-Württemberg
gegen Menschenfeindlichkeit
und Rechtsextremismus.

 

Sonstige

Vernetzungs- und Anlaufstelle gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

Die Vernetzungsstelle bei der Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung e.V. (LAGO) wird vom Ministerium für Integration Baden-Württemberg gefördert.

Ziele der Stelle sind:

  • Vernetzen und Beraten von Vereinen, Verbänden und Organisationen in der Projektarbeit für Demokratie und Menschenrechte
  • Sensibilisieren für Rassismus, andere menschenfeindliche Einstellungen und Rechtsextremismus
  • Austausch zwischen lokalen Projekten und landesweiten Angeboten schaffen
  • Lokale Bündnisse und Initiativen bei der Gründung und lokalen Vernetzung unterstützen, insbesondere in Zusammenarbeit von Kommunalen Partnern und Zivilgesellschaft

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft Offene Jugendbildung
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart


Anne Stelzel
Telefon: 0711/896915-19
a.stelzel@lago-bw.de

Onlineberatung gegen Rechtsextremismus

Die Online-Beratung von Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. unterstützt Sie, wenn Sie sich durch rechtsextremistische, rassistische oder andere menschenfeindliche Erscheinungen beeinträchtigt fühlen.

zur Webseite

Angehörigenberatung

Die Fach- und Beratungsstelle INSIDE OUT bietet Beratung für Angehörige und Nahestehende sich radikalisierender Jugendlicher sowie Lehrkräfte und Sozialpägagoginnen und -pädagogen.

Kontakt

Fach- und Beratungsstelle INSIDE OUT
Waiblinger Straße 1-3 (2. Stock, Fahrstuhl vorhanden)
70372 Stuttgart
Mobil. 0170 331 968 3 (Beratungshotline)
Tel. 0711 79486645
E-Mail: info@remove-this.insideoutnow.de

Beratungsstelle Deradikalisierung

An die Beratungsstelle Deradikalisierung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) können sich alle Menschen wenden, die sich um die Radikalisierung eines Angehörigen oder Bekannten sorgen und zu diesem Themenbereich Fragen haben.

Kontakt

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr
Tel. 0911 9434343
E-Mail: beratung@remove-this.bamf.bund.de