Baden-Württemberg
gegen Menschenfeindlichkeit
und Rechtsextremismus.

 

Vortrag: Humanität statt Rassimus und Gewalt

Festveranstaltung Fünfzehn Jahre Schorndorfer Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

Prof. (em.) Wolfgang Benz, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin

Mittwoch, 16.03.2016, 19:30 Uhr, Eintritt frei
ZIB – Zentrum für Integration und Begegnung, Schlachthausstr. 5, Schorndorf

Die Ankunft von Hilfsbedürftigen aus anderen Kulturkreisen und von Bürgerkriegsflüchtlingen stellt uns vorProbleme, die nicht durch Verweigerung zu lösen sind. Fremdenfeindlichkeit und Rassismus führen in die Katastrophe, wie die deutsche Geschichte zeigt. Der Mechanismus der Ausgrenzung von Minderheiten durch die Mehrheit ist uralt. Heute werden vor allem Muslime als fremd und gefährlich denunziert.